Standkonzert zu Füßen der Bavaria

Alphörner, Blechbläser und Trommler im Takt zur Münchner Prominenz

Immer am 2. Wiesnsonntag findet um 11 Uhr zu Füßen der Bavaria das traditionelle Standkonzert statt. Nicht nur alle Kapellen der Festzelte auf dem Oktoberfest, sondern auch viele andere Instrumente, wie Alphörner, Blechbläser und Trommler musizieren dann im Takt der Münchner Lokalprominenz.

Unteranderem Münchens ehemaliger Oberbürgermeister Christian Ude, Wiesnwirt Toni Roiderer, die Ex-Wiesn-Cheffin Gabi Weishäupl und viele namhafte Stadträte durften hier schon den Ton angeben. Zum Abschluss steigen dann noch tausende bunter Luftballons über der Bavaria in den Himmel.