(Möchtegern)-Wiesn-Hits

Möchtegern-Wiesn-Hits

"Einen Wiesnhit zu landen wäre doch mal was!" - denken sich viele jedes Jahr. Und einige schaffen das auch. Schon seit Jahren erhält Oktoberfest.de regelmäßig Vorschläge für den "absoluten Wiesnhit": Einmal ist es der Inder aus der Schweiz, der mit seinem Lied über "Most, Most, Most" meint punkten zu können - ein anderes mal ist es der Hamburger Möchtegern-Rapper, der über die "Geile Party auf der Wiese" stammelt.

Die Wiesnhits der letzten Jahre sind diese Versuche allerdings nicht geworden - hier haben nach wie vor Lieder aus den Charts und deren Abwandlungen und natürlich Klassiker für der "Ketchup-Song", "Alice", "Hey Baby" und die ewigen Mit-Gröler wie "Viva Colonia" oder "Hölle, Hölle, Hölle" dominiert.

Auch dieses Jahr versuchen sich die verschiedensten Künstler und Gruppen wieder mit ihren eigenen Wiesn-Hits. Hier eine nicht-repräsentative Auswahl von Youtube: Teilweise ambitioniert, teilweise mit unabsichtlichem Unterhaltungswert:


"Wudya Kiss me" von WudYa

Die selbsternannte "Anglo-German pop sensation" mit dem selbstgestrickten Video aus dem Hinterhof



"Kuh Yvonne" von Theo Bachschmid und Heinz-E.Klockhaus

Die Kollegen von Radio Charivari Rosenheim meinen den Wiesnhit mit "Muh much, ich bin die Kuh" ausgemacht zu haben - und haben auch gleich den passenden Tanz dazu erfunden.

Superbua, Bieslmaß und "Mir ham Durscht"

Weitere "Wiesnhit"-Schätze von Youtube:


"Bieslmaß" von Dirndlwahn

Eine "boarische Girlgroup" mit einer etwas - mhh - ungewöhnlichen Methode für das dezente Austreten



"Superbua" von Superbua

Auf das wesentliche reduziert: Gitarre und Gesang vom "Superbua" (gut gebaut und fesch dazua)



"Oktoberfest in München (Mir ham Durst)" von Der Tonkutscher

Das Bairisch sitzt nicht ganz - aber der Texte ist eingängige ("lalalalalalala, lalallalalallalalalala, lalalala. Mir ham Durscht")

Engel im Dirndl,

Besonders beliebt scheint das Thema auch bei Dancefloor-Produzenten zu sein


"Engel im Dirndl" von DJ Dirndl (feat. der Axel)

Der "Preissnakzent" mag manchem Münchner unpassend erscheinen bei diesem Dancefloor-Stampfer



"Falls voll Bier" von Hoaß

Die Melodie mag von den "Rivers of Babylon" bekannt vorkommen - damit ist sie auf jeden Fall eingängig und funktioniert auch mit bairischem Text



"Im am from Bavaria" von Jürgen Birlinger featuring Bavarian Project

Country und Western - Bairisch-Englischer Kauderwelsch mit Fiddle und Banjo