Entwerfen Sie das Wiesnplakat 2017!

Mit Ihrem Motiv können Sie sich auf dem Oktoberfest verewigen.

Nun öffnet die Stadt München also den beliebten Wettbewerb für jedermann. Seit 1952 schmückt sich das Oktoberfest alljährlich mit einem neuen Motiv. In den letzten 15 Ausgaben unterlag der Plakatwettbewerb jedoch einer geschlossenen Ausschreibung für auserwählte Grafik- und Design-Künstler. Von nun an gilt: Jeder darf teilnehmen. Auch Sie. Und sollte Ihr Motiv am Ende tatsächlich von der Jury ausgewählt werden, dann haben Sie etwas für die Ewigkeit geschaffen. Dann ist Ihr Motiv auf über 10.000 Plakaten und im Internet zu sehen. Es wird Maßkrüge zieren und auf T-Shirts und vielen anderen Oktoberfest-Souvenirs leuchten. Die Ausschreibung gilt weltweit. Wie das Oktoberfestplakat 2017 aussehen soll? Es liegt nun auch in Ihrer Hand.

Die Teilnahme

In einem offenen Online-Wettbewerb werden zunächst die 30 beliebtesten Entwürfe ermittelt. Jeder kann mitmachen, muss sich aber an technische und inhaltliche Vorgaben halten.

Sie können Ihr eigenes Motiv gestalten, frei nach Ihren Wünschen und Ideen – ob Sie die Breze in Ihr Motiv integrieren möchten, das Riesenrad oder einen Bierkrug, es ist Ihre Entscheidung. Ist Ihr Motiv fertig müssen Sie es nur noch auf muenchen.de hochladen, das offizielle Stadtportal zur Wiesn dient gleichzeitig als Austragungsplattform für den Wettbewerb. Noch bleibt Ihnen aber ausreichend Zeit, um kreativ zu werden. Etwa einen Monat nach dem Oktoberfest 2016 startet der Wettbewerb. Dann können Sie sich online registrieren und Ihren Motiv-Vorschlag per Upload einreichen.

Ab Januar 2017 wird es zum ersten Mal spannend: dann beginnt das weltweite Online-Voting. Jeder kann sein Lieblingsmotiv bestimmen. Aus der hier ermittelten Vorauswahl von 30 Entwürfen wählt eine Fach-Jury dann den Gewinner.

Münchens Bürgermeister Josef Schmid freut sich über diese neue Möglichkeit: „Durch den Online-Wettbewerb können die Wiesn-Fans weltweit über ihr Lieblingsmotiv mitbestimmen. Die Beteiligung am Wettbewerb wird dadurch insgesamt steigen. Ich erwarte mir durch das neue Verfahren auch eine weitere Steigerung der Qualität der Einsendungen.“

Wir wünschen allen Teilnehmern ein kreatives Händchen und viel Glück! Erste Anregungen können Sie sich beim Plakat von 2016 holen.