Oktoberfest 2014: Der Aufbau auf der Theresienwiese beginnt!

Auf der Theresienwiese wird es allmählich wieder ernst!

Gut 10 Wochen vor dem Anstich des Ersten Fasses Wiesnbier, beginnt der Aufbau für das 181. Oktoberfest. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft der Stadt München lässt deshalb mitteilen, dass große Teile der Theresienwiese als Großbaustelle aus Sicherheitsgründen nicht mehr betreten werden dürfen.

Bis 27. August bleiben jedoch verschiedene, ausgeschilderte Wege über das Gelände offen:
Die Schaustellerstraße bis zum Bavariaring kann bis zum Aufbau der Hochfahrgeschäfte am 27. August genutzt werden.
Im selben Zeitraum kann die Matthias-Pschorr-Straße von der Bavaria bis zum Esperantoplatz eingeschränkt genutzt werden. Von 9 - 16 Uhr ist eine Querung der Festwiese wegen der Bauarbeiten nicht möglich. Außerhalb dieses Zeitraums ist mit zehnminütigen Sperrungen zur vollen Stunde für den Baustellenverkehr zu rechnen. An Sams- und Sonntagen ist die Querung ganztägig geöffnet.

Eine ständige Querung der Theresienwiese ist während der Aufbauzeit über die Zufahrt zur Bavaria südlich des Geländes der Oidn Wiesn möglich.

Ein Plan zu den aktuellen Wegen über die Theresienwiese steht zum Download als .pdf bereit.

Einige Eindrücke vom Aufbau aus dem letzten Jahr, haben wir in einer Galerie für Sie zusammengestellt.

Die Oktoberfest.de-Galerie

Beginn Oktoberfest-Aufbau