Per Reisebus zum Münchner Oktoberfest

Vom 17. September bis zum 3. Oktober wird rund um die Theresienwiese ein Sperring eingerichtet, der auch für Omnibusse gilt.

Die Polizei toleriert keine Busse in diesem Bereich. Deshlab wird dringens empfohlen, die Theresienwiese nicht anzufahren. Ein- und Ausstieg der Fahrgäste ist nur an den ausgewiesenen Parkplätzen möglich:
  • P+R Busterminals am Zentralen Omnibusbahnhof: ZOB - Arnulfstraße 21
  • Hansastraße 51, IGA-Parkplatz (Kapazität: 100 Busse)
  • Messe Riem - Parkfläche "P-Nord" (Kapazität: ca. 500 Busse): Anbindung: U2 bis Innsbrucker Ring, Umsteigen in U5 bis Thereisienwiese. Der Parkplatz ist über das Autobahnkreuz München-Ost, in Richtung München, und im weiteren Verlauf über die Ausfahrt Feldkirchen-West zu erreichen. Ab Feldkirchen-West der Beschilderung "P+R Messestadt-Ost" folgen.
  • Fröttmaning: Parkfläche Kunstpark Nord (Kapazität: etwa 200 Busse)

    Der Parkplatz nördlich der Allianz Arena ist nur an Spieltagen geöffnet und kann nur von Fanbussen angefahren werde.

  • Parkplätze auf öffentlichem Verkehrsgrund: An der Tübingerstraße werden an den Wochenenden zusätzlich Busparkplätze ausgewiesen.

  • Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt, ehemaliger Viehhof (Zenettistraße 21): Von Montag bis Samstag stehen 50 Busparkplätze zur Verfügung, beziehungsweise 70 Plätze an Sonn- und Feiertagen.