Wo ist das Oktoberfest genau?

Bereits seit 200 Jahren findet das Oktoberfest jedes Jahr am selben Ort statt: Auf der Theresienwiese. Was hat es mit dieser berühmten Wiese auf sich?

Das Oktoberfest liegt sehr zentral auf der so genannten Theresienwiese, einer leeren Fläche von etwa 42 Hektar mitten im Münchner Stadtteil Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt. Markante Punkte an der Theresienwiese sind die Statue der Bavaria vor der Ruhmeshalle im Westen sowie die 97 Meter hohe neugotische Sankt-Pauls-Kirche im Norden.

Für Ihr Navigationssystem eignet sich als Adresse am besten der "Bavariaring, München", der oberhalb der Theresienwiese entlangführt.

Bereits seit dem ersten Oktoberfest, der Hochzeit des Kronprinzen Ludwig von Bayern und Therese von Sachsen-Hildburghausen, trägt die Theresienwiese ihren Namen. Die Hochzeitsfeierlichkeiten fanden dort statt, weshalb man beschloss, diese Wiesen zu Ehren der Braut "Theresiens Wiese" zu taufen, woraus später Theresienwiese wurde. Natürlich stammt auch der Ausdruck Wiesn, heute ein Synonym für Oktoberfest, von der Theresienwiese. Fälschlicherweise wird oft angenommen der Ausdruck Wiesn beruhe auf dem Plural Theresienwiesen, unter welchem Namen der Standort auch bei Google Maps zu finden ist. In Wahrheit ist Wiesn aber der bayerische Singular zum hochdeutschen Wort Wiese. Daher schreibt man auch nicht Wies'n oder Wiesen, sondern kurz Wiesn. Wem das zu bayrisch ist, soll einfach weiterhin Theresienwiese sagen.
Auch wenn gerade kein Oktoberfest ist, wird die Theresienwiese für Festivals genutzt. Im Frühling findet hier jedes Jahr das Frühlingsfest statt, im Winter das Tollwood-Festival sowie verschiedene Zirkusaufführungen.

Die Theresienwiese ist bequem mit vielen öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto erreichbar. Von der Münchner Altstadt ist man zu Fuß in etwa 20 Minuten dort. Sie liegt südlich des Hauptbahnhofs, mit zahlreichen Hotels und Hostels in unmittelbarer Nähe.

Wer übrigens auf Grund des Namens grüne Wiesen erwartet, wird enttäuscht. Die Theresienwiese ist kaum begrünt, das Oktoberfest und die anderen Festivals würden ohnehin jede Wiese im Nu kaputt machen.