Wiesn-Tipps für Familien

Auf dem Oktoberfest gibt es am Familientag viele Vergünstigungen bei Fahrgeschäften und Gastronomie.

Familientag

Eltern aufgepasst: Jeden Dienstag ist Familientag auf dem Oktoberfest von 10 - 19 Uhr. Viele Fahrgeschäfte und Imbissbuden haben dann Sonderpreise. Da fällt es schon etwas leichter, den großen Kinderaugen nachzugeben. 

Das Familienplatzl ist der Bereich für die Kleinsten

Zu finden ist es in der Straße 3/Ost gut sichtbar mit einer Leuchtschrift gekennzeichnet. Hier genießen Familien „ihren Bereich“, in dem sie Fahrvergnügen, Wiesn-Spaß und Bewirtung in einer Straße gebündelt erleben.

Am Familienplatzl laden Bänke und Tische zur Rast ein. Und wenn Ihrem Zwerg der Magen knurrt, ist er im Biergarten genau richtig aufgehoben. Der Biergarten des Familien-Platzls lädt zum Verweilen ein. Hier werden zünftige Brotzeiten in familiengerechten Varianten und Kinderüberraschungen angeboten.

Besondere Attraktion und ein Klangerlebnis für Jung und Alt ist ein original Orchestrion aus den 1950er Jahren. Außerdem stehen für die jungen und jüngsten Gäste im Umfeld des Familienplatzls der Babyflug, eine Märcheneisenbahn und Pfeil- und Büchsenwerfen zur Wiesn-Gaudi bereit.

Natürlich dürfen die Schmankerln (nach alter bayrischer Tradition) auch im Mini-Biergarten mitgebracht werden. Wer möchte, kann seine Wiesn-Brote an einen der Marktstände kaufen und mitbringen.

Die gesamte Volksfest-Süßwaren-Palette von Gummischlangen, Kokoswürfeln bis zu Zuckerperlenketten gibt es auf dem Familienplatzl auch zum Nachtisch.

Als Service für die Familien steht ein Kinderwagenparkhaus und ein Babywickelraum mit Wickeltisch bereit. Auch eine Mikrowell zum Erhitzen mitgebrachter Speisen steht zur Verfügung.

Ideal für Kinderwagen: Das Familien-Platzl ist stufenfrei mit Holzfußboden ausgelegt.

Jeder Tag ist Kinder-Tag

Seit einigen Jahren gibt es die Wiesn-Hits für Kids. Verschiedene Fahrgeschäfte und Schausteller haben besonders kindgerechte Angebote. Ob Kasperltheater, Rutschbahn oder Karussell: Günstigere Preise oder Extravorstellungen machen den Wiesnbesuch der Kleinen zum absoluten Hit.