Der Wiesn-Einzug der Festwirte und Brauereien

Der festliche Auftakt zum offiziellen Oktoberfestbeginn ist der Einzug der Wiesnwirte und Brauereien.

Blumengeschmückte Kutschen mit den Wirten der Oktoberfesthallen und Ihren Familien, herausgeputzte Festwagen mit Maßkrug schwenkenden Kellnerinnen, die Musikkapellen der Festzelte und die prunkvollen Prachtgespanne der Münchner Brauereien, mit Girlanden umkranzten Bierfässern, ziehen von der Sonnenstraße auf die Theresienwiese.

Wann findet der Wiesn-Einzug der Festwirte statt?

Der Wiesn-Einzug der Festwirte ist der offizielle Auftakt zum Oktoberfest. Er findet daher am ersten Wiesn-Samstag noch vor dem berühmten "O'zapfen" statt, im Jahr 2016 am

Samstag, 17. September 2016, 10:45 Uhr

Am Sonntag, 18. September 2016, 10:00 Uhr folgt dann der Trachten- und Schützenzug.

Wo führt der Einzug der Festwirte entlang?

Der Marsch beginnt in der Josephspitalstraße hinter dem Sendlinger Tor, zieht weiter auf die Sonnenstraße und biegt links in die Schwanthaler Straße ab. Hier geht es geradeaus bis zum Bavariaring, von wo aus es direkt auf die Wirtsbudenstraße und in die jeweiligen Festzelte geht.

Plan zur Umzugsroute (rote Linie)

Wer nimmt am Wiesn-Einzug der Festwirte und Brauereien teil?


Insgesamt nehmen rund 1000 Mitwirkende an diesem Wirte-Einzug teil. Angeführt wird der Zug, der erstmals 1887 stattfand, vom Münchner Kindl hoch zu Roß - ihm folgt traditionell der Münchner Oberbürgermeister in einer Festkutsche. Ihnen folgen die Prachtgespanne der Festwirte und Brauereien. Auch die Schausteller und Marktkaufleute des Oktoberfestes präsentieren sich in einem geschmückten Festwagen, der von edlen Rössern auf die Wiesn gezogen wird.

Wie kann ich mir einen Platz auf der Tribüne reservieren?

Sobald die Karten verfügbar und die Standorte der Tribünen bekannt sind, können Sie Karten vorbestellen bei:

München Ticket GmbH
Postfach 20 14 13
80014 München
Tel.: (089) 54 81 81 81
Fax: (089) 54 81 81 54

sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.