Hofbräu-Festzelt

Das Pendant zum Hofbräuhaus in der Stadt ist auch auf der Wiesn die Touristenattraktion schlechthin.

Die Festwirte Margot und Günter Steinberg wissen eben, wie man Gäste richtig bewirtet. Schon ab 12 Uhr wird geschunkelt und die Maßkrüge werden gestemmt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Besucher im Hofbräuzelt aus aller Welt kommen.

Extra-Tipp: Mittags gibt es die echt bayerischen Schmankerl und andere Spezialitäten zu einem günstigen Preis.

Für die richtige Festzeltstimmung sorgen die Plattlinger Isarspatzen unter der Leitung ihres Kapellmeisters Alois und an Feiertagen, sowie am Wochenende bringt die Band "Münchner Gschichten" während der Mittagszeit (13.30-14.30 Uhr) die Gäste in Feierlaune.

Wir haben das Ehepaar Steinberg gefragt, was das Hofbräuzelt so besonders macht?

"Das Hofbräuzelt ist etwas ganz Besonderes. Es ist ein bayerisches Zelt mit internationalem Flair. Auch die Dekoration fällt aus der Reihe, wir haben unser Zelt mit einem ganzen Hopfenfeld geschmückt. Bei uns fühlen sich die Wiesnbesucher einfach wohl."

Hofbräu-Souvenirs können Sie direkt online bestellen.


Informationen:
Festwirte: Familie Steinberg
Fax: +49 (89) 4483587
Website:
www.hb-festzelt.de
Sitzplätze innen: 6.898
Sitzplätze außen: 3.022
Brauerei: Hofbräu München
Musik: Plattlinger Isarspatzen (Leitung: Alois), Münchner Gschichten