Wiesn Guglhupf

Die Café-Dreh-Bar mit dem gewissen Dreh!

Do draht si Ois! Wie jedes Jahr dreht sich alles um die eigene Achse und um den ganz besonderen Spaß beim Feiern. Der Wiesn Guglhupf: Feiern und Genießen auf der Wiesn!

Das Konzept ist anders, die äußere Form ist ungewöhnlich: ein Dreh-Karussell, in dem man essen und trinken, sitzen und stehen kann und sich dabei langsam im Kreis dreht. Bei schönem Wetter fast im Freien sitzend, bietet die offene Konstruktion ein Open-Air-Feeling. Bei niedrigeren Außentemperaturen werden die Seiten mit volltransparenten Rollos verschlossen, so dass weiterhin der 360° Panorama-Blick auf das Geschehen der Wiesn erhalten bleibt. Heizstrahler sorgen dann optional für ein angenehm warmes Flair.
Die Guglhupf-, Kaffee- und Teevariationen sind z.T. außergewöhnlich, die Longdrinks und Schnäpse vielseitig. Der Service ist freundlich und fachkompetent und die Option, dass der Wiesn Guglhupf ein Treffpunkt sowohl für Familien als auch für Szenegänger sein wird, ist gegeben.

Der WIESN GUGLHUPF - fünf Meter hoch und mit acht Metern Durchmesser überlebensgroß, wurde einer typischen Napfform mit Schlot in der Mitte nachempfunden und bietet, sich langsam um sich selbst drehend, in seinem Inneren auf gut 50 m² für rund 60 Personen kulinarische Köstlichkeiten, wie dieses Jahr neu einen Gewürz-Nussguglhupf oder aber den Klassiker, den Rosinenguglhupf, aber natürlich auch die altbewährten Guglhüpfer mit Mohn-, Marmor- oder Nussfüllung. Es werden auch Guglhupf-Kreationen mit Eierlikör oder Zwetschgen angeboten und die herzhaften Varianten wie z.B. Lachs sind ebenfalls auf der Speisekarte zu finden. Für all diejenigen, die nach zuviel Bier auf dem Oktoberfest noch einen salzigen Ausgleich benötigen, gibt es einen Speck-Zwiebelguglhupf und dieses Jahr wieder den Leberkäsguglhupf mit Händlmaier-Senf Glasur.

Den Guglhupf-Gästen wird Vielseitiges über den ganzen Tag verteilt in der Café-Dreh-Bar geboten: angefangen vom Frühstück am Morgen, über Herzhaftes am Mittag, die diversen Kaffee-, Tee- oder Schokoladenvariationen mit Guglhupfspezialitäten am Nachmittag bis hin zur loungigen Bar am Abend mit einer großen Auswahl an Longdrinks und Schnäpsen unter der wechselnd beleuchteten Kuppel. Bewährt hat sich das Mittagsspecial von Montag bis Donnerstag von 12-14 Uhr, in dem Ihnen u.a. ein Prosecco Sprizz 50% günstiger angeboten wird. Ein weiteres Angebot für die abendlichen Szenegänger des Wiesn Guglhupfs ist der Hugo oder auch der Malibu Kirsch und für die Bursch´n ein Bierschnaps sowie für die Madl ein Quittenlikör jeweils im 4cl Büglflascherl. Dieses Jahr neu dabei ein Espressolikör.

Die innovative Idee passt als Treff für Groß und Klein auch perfekt zu dem Konzept einer familienfreundlichen Wiesn! An den Familien-Dienstagen gibt es sogar auf der Karte „Hits for Kids“: einen Mini-Zwetschgenguglhupf mit Softdrink nach Wahl für nur € 4,50.

Die Geschichte des Guglhupf

Funde bronzener Guglhupfformen beweisen, dass schon die Römer diese gewellte Form mit einem „Schlot“ in der Mitte verwendeten. Das Wort „Gugel“ kommt daher aus dem lateinischen „cuculla“ und bedeutet Kapuze.

Neben der Verwendung verschiedener Teigmassen wie Hefeteig (original), gerührt, marmoriert, aus Biskuitmasse mit Rosinen verfeinert oder ohne, haben sich auch eine Anzahl von Namen eingebürgert. So heißt er im Elsass Kugelhopf, bei den Sachsen ist es der Aschkuchen (von den Escheholzformen herrührend), in Süddeutschland wird er auch als Napfkuchen bezeichnet und die Österreicher haben natürlich ihren eigenen Kaiser-Guglhupf.
Aber eines hat der weltweit bekannte Guglhupf gemeinsam: Er wird aus der runden, gewellten Form mit einem Schlot in der Mitte gelupft!

Informationen:
Festwirt: Dr. Marc Eisenbarth
Website:
www.wiesnguglhupf.de
Facebook:
www.facebook.com/wiesnguglhupf
Sitzplätze: 60


© Cafe Guglhupf  Die runde Bar im Guglhupf.

© Cafe Guglhupf
Die runde Bar im Guglhupf.

© Cafe Guglhupf Der Wiesn Guglhupf.

© Cafe Guglhupf
Der Wiesn Guglhupf.


Drucken

Ähnliche Themen auf Oktoberfest.de