Zur Bratwurst

Es ist wohl eines der außergewöhnlichsten "Zelte" auf der Wiesn, denn das Haus "Zur Bratwurst" hebt sich schon durch seine Optik von allen anderen ab.

Auf zwei Etagen finden in diesem Fachwerkbau rund 180 Gäste Platz und genießen dort die weltbekannten Rostbratwürstl, die über dem offenen Buchenholzfeuer gebraten werden. Das gibt den Würsten ein einzigartiges Aroma und allein deshalb ist dieses Zelt schon einen Besuch wert.

Doch auch andere Leckereien wie die Ochsenbratwurst sowie Schweinshax´n locken Genießer in das höchste Gebäude in der Wirtsbudenstraße.

Die urige Gemütlichkeit des im Stil des "Wiesn-Hauses" gebauten Zelts lädt zum geselligen Beisammensein ein. Zur Musik des "Francesco Blue Trios" lässt es sich hier bei süffigem Wiesn-Bier aus dem Holzfass und zahlreichen Schmankerln schön feiern. Auch für die kleinen Besucher hält Festwirt Werner Hochreiter einige Angebote bereit, denn das Kindermenü bietet kleine Portionen vom Schweinebraten, Wiener Würstl bis hin zu leckeren Rostbratwürstl.

Mehr zur "Bratwurst" erfahren Sie auf Hacker-Pschorr.de.

Zur Mittagswiesn wird von Montag bis Freitag ein Bierbratl mit kleinem Weißbier zu 9,90 Euro angeboten.


Informationen:
Festwirte: Werner Hochreiter
Sitzplätze innen:
180 (auf 2 Etagen)
Sitzplätze außen: 80
Brauerei: Augustiner
Musik:
Francesco Blue Trio
Internet: www.zurbratwurst.de
Telefon Zeltbüro   +49 (0)89 50 22 22 04