Suchergebnisse

Ihre Suche nach festwirte ergab 40 Treffer.

Der Wiesn-Einzug der Festwirte und Brauereien

Am Samstag, den 22.9., um 10:45 Uhr startet der Festzug der Wiesnwirte in der Josephspitalstraße.

Der Einzug der Festwirte

Feierlich und mit festlich geschmückten Wagen ziehen die Wirte auf die Theresienwiese.

Einzug der Wiesn-Wirte

Auftakt zum Oktoberfestbeginn: Immer am ersten Wiesn-Samstag noch vor dem berühmten "O'zapfen".

Auftreten auf dem Oktoberfest

Infos zur Bewerbung für Musikkapellen, Bands und Straßenkünstler

Parkmöglichkeiten für Schwerbehinderte

Gäste mit Handicap sind auf dem Oktoberfest willkommen. So ist eine Oktoberfest- Tour per Rolli möglich.

Hendl-und Entenbraterei Heimer

Hier wird Münchner Brauchtum gepflegt.

Hofbräu-Festzelt

Der legendäre Aloisius unter der Decke hat schon so manche legendäre Party gesehen!

Winzerer Fähndl

Hier legt man großen Wert auf Gemütlichkeit. Gerne auch im sonnigen Biergarten.

Hühner-und Entenbraterei Ammer

Augustiner-Bier und Bio-Hendl.

Hochreiter's Haxnbraterei

Familiäre Atmosphäre und liebevoll zubereitete bayerische Schmankerl.

Hochreiters Kalbsbraterei

Hier dreht sich alles ums Kalb.

Goldener Hahn

Kleines Wiesnzelt mit viel Holz, viel Herz, viel Hahn und viel Liebe zum Detail.

Heinz Wurst-und Hühnerbraterei

Ein echter Familienbetrieb - seit 1906 auf der Wiesn.

Wirtshaus im Schichtl

Hier rollen noch Köpfe!

Schiebl's Kaffeehaferl

Der gemütliche Treff für die ganze Familie.

Poschner's Hühner-und Entenbraterei

Geflügelschmankerl wie zu Urgroßvaters Zeiten.

Fisch-Bäda

Der kleine Wiesn-Stadl für Fisch-Spezialitäten von Peter Lingau.

Glöckle Wirt

Urige Gemütlichkeit und persönliche Atmosphäre.

Mitmachen beim Trachten- und Schützenzug

Infos zur Anmeldung für Trachten- und Schützenvereine sowie Musikkapellen.

"Normal" und entspannt begann das 184. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese.

"Normal" und entspannt begann das 184. Oktoberfest auf der Münchner Theresienwiese.