Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Philipp Hartmann

Wiesn 2019: Festgelände ist offen

Oktoberfest: Tausende strömen auf Theresienwiese

Das Festgelände ist endlich für Besucher geöffnet! Und natürlich strömten sofort tausende Oktoberfestfans auf die Theresienwiese, um sich einen der begehrten Plätze im Zelt zu besetzen.

Wichtiger Hinweis

Das Oktoberfest kann im Jahr 2020 wegen der Ausbreitung des Coronavirus leider nicht stattfinden.

Video: So strömten die Wiesn-Fans aufs Gelände

Auf der Wiesn: Lange Schlangen am Samstagmorgen

Nach rund 70 Tagen Aufbauzeit ist es endlich so weit: Kurz nach 9 Uhr öffneten die Eingänge des 186. Oktoberfests. Tausende Wiesnfans liefen auf das Festgelände. Schon in aller Früh bildeten sich lange Schlangen an den Eingängen und die Vorfreude bei traumhaftem Wetter war bei allen Wartenden beinahe greifbar.

Ganz vorne standen zum Beispiel Ryan und seine Freunde, die extra für die Wiesn aus London angereist sind: „Unser Lieblinsgzelt ist das Hacker – und hier wollen wir uns natürlich einen Platz holen", erzählen sie lachend.

Offiziell eröffnet wird die Wiesn aber erst mittags, wenn Oberbürgermeister Dieter Reiter um Punkt 12 im Schottenhamel das erste Fass anzapft.

X
CORONA: DAS OKTOBERFEST 2020 FINDET NICHT STATT. Alle Infos