Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Condrobs e.V.

OB Reiter kürt WiesnGentleman 2019

Peter B. beweist Zivilcourage - und ist jetzt offiziell Gentleman

Vom hilfsbereiten Wiesn-Besucher zum Botschafter fürs Helfen und friedliche Feiern auf dem Oktoberfest: Oberbürgermeister Reiter kürt Peter B. auf dem Balkon der Käfer Wiesn-Schänke zum offiziellen „WiesnGentleman 2019“. Die prominente Jury: unter anderem mit den Schauspielern Stefan Murr und Max von Thun, Johanna Bittenbinder und Hannes Ringlstetter.
WiesnGentleman Peter B. mit OB Dieter Reiter WiesnGentleman Peter B. mit OB Dieter Reiter • Foto: Condrobs e.V.

Kümmern statt wegschauen: Ein echter WiesnGentleman

Schon zum 3. Mal suchte und fand Condrobs, ein großer Träger für soziale Hilfsangebote in Bayern, 2019 den „WiesnGentleman“. Schirmherr der Aktion ist Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter, der heute in der Käfer Wiesn-Schänke Peter B. zum offiziellen WiesnGentleman 2019 kürte.

Peter B. hatte sich mit seiner persönlichen Oktoberfest-Geschichte beworben: Mitten im Trubel der Wiesn 2018 fiel ihm eine ältere Dame auf, die die Orientierung verloren zu haben schien. Um sie herum viele Menschen, die sie neugierig musterten - doch keiner tat etwas. Nicht so Peter B.: Der 32-Jährige sprach die alte Dame an, die aber nur sagte: Sie wisse nicht mehr, wen sie suche. Peter B. zog nicht einfach weiter, sondern setzte sich mit der Dame in ein Festzelt. Schließlich fand er einen Zettel bei ihr, auf dem stand: „Ich bin Margarethe und dement.“ Plus: Die Telefonnummer ihres Sohnes. Peter B. rief den Sohn an, der seine Mutter kurze Zeit später gerührt an der Seite ihres Gentleman im Wiesnzelt abholte.

Großes Foto oben: Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner (l.), Stefan Murr (3.v.l.), WiesnGentleman Peter B., OB Dieter Reiter, Johanna Bittenbinder (2.v.r.)

Peter B. mit Schauspieler Stefan Murr Peter B. mit Schauspieler Stefan Murr • Foto: Anette Göttlicher

Worum geht's bei der Aktion WiesnGentleman?

und Es kann schon mal passieren, dass man im Getümmel der Wiesn seine Leute nicht mehr findet, und meistens ist ja gerade in diesem Moment der Handy-Akku leer. Vor allem für Mädchen und junge Frauen eine nicht gerade angenehme Situation. Hier kommen die Mitarbeiter und Streetworker von Condrobs ins Spiel: Sie sind an den Wochenenden abends auf und um die Festwiese unterwegs und helfen ganz pragmatisch: Die Freundinnen wiederfinden, schwierige Situationen entschärfen oder einen sicheren Nachhauseweg organisieren.

Schauspieler Stefan Murr, u.a. bekannt vom Nockherberg-Singspiel, ist das Gesicht der Kampagne und saß auch in der Jury: „Ich find das super, dass es so was gibt“, sagt er, „und die Geschichte, mit der Peter WiesnGentleman geworden ist, ist wirklich bemerkenswert. Sich mit einer hilflosen älteren Dame ins Bierzelt zu setzen, statt mit den Freunden weiterzufeiern - Respekt.“

Mit Stefan Murr darf Peter B., der WiesnGentleman 2019, nach der Preisverleihung zu einer Fernsehaufzeichung des BR - in seinem nagelneuen Wiesn-Outfit vom Münchner Herren-Kaufhaus Hirmer, das die Aktion unterstützt. Drei weitere Bewerber, die es nicht auf Platz 1 geschafft haben, bekamen Wiesn-Gutscheine.