Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Rico Güttich

St. Paul wird auch während der Wiesn saniert

Keine Panorama-Fotos: Turm der Paulskirche während dem Oktoberfest gesperrt

Es ist einer der Hotspots für alle, die einen traumhaften Ausblick über die Festwiese genießen oder ein spektakuläres Foto vom Oktoberfest schießen wollen: Der Balkon auf dem Turm der St. Pauls-Kirche. Doch 2019 werden Wiesn-Besucher enttäuscht.

Spektakulärer Ausblick aufs Oktoberfest

Rund 6000 Menschen klettern normalerweise während dem Oktoberfest den 97 Meter hohen Hauptturm von St. Paul hinauf – denn oben bietet sich ein sagenhafter Ausblick über die Wiesn, die Münchner Altstadt und bei gutem Wetter sogar bis in die Alpen. Während dem Oktoberfest 2019 muss die beliebte Aussichtsplattform allerdings geschlossen bleiben.

• Foto: Sebastian Lehner

St. Pauls-Kirche wird renoviert

Grund dafür sind die immer noch andauernden Sanierungsarbeiten an der Paulskirche, erklärt Bettina Göbner, Sprecherin des Erzbischöflichen Ordinariats München. Da der Hauptturm der Kirche während der Wiesn eingerüstet sein wird und die Arbeiten während dem Oktoberfest nicht eingestellt werden können, wäre erstens die Sicht versperrt, zweitens bestehe die Gefahr, dass Besucher auf das Gerüst klettern. Daher bleibt der Foto-Balkon während der dem Oktoberfest 2019 geschlossen.

Wiesn 2020: Aussichtsplattform wieder geöffnet

Doch Göbner hat auch gute Nachrichten für alle Wiesn-Fans: „Die Sanierung des Turms ist der letzte Bauabschnitt, somit wird die Aussichts-Plattform während der Wiesn 2020 aller Wahrscheinlichkeit nach wieder geöffnet sein.“ Und bis dahin bieten sich auch die Bavaria oder das Riesenrad auf der Wiesn für schöne Panorama-Fotos an.

X
App laden, Plan haben!

Die offizielle Oktoberfest App mit Geländeplan, Zelt-Füllständen und vielen News und Infos rund um die Wiesn