Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Sebastian Lehner

Reservierungen fürs Oktoberfest 2020

Reservierungsstart: So sichert Ihr Euch einen Tisch in Eurem Lieblings-Wiesnzelt

Tische auf der Wiesn gehen bekanntlich weg wie warme Semmeln! Schnell dran sein lohnt sich also, denn die Wirte der großen und kleinen Festzelte bereiten sich schon wieder auf die Wiesn 2020 vor. Im Pschorr-Festzelt Bräurosl und der Schottenhamel-Festhalle könnt Ihr seit Januar bereits Reservierungsanfragen stellen. Wir verraten Euch, ab wann welche Zelte folgen.

Reservieren in den großen Zelten

Gerade bei den großen Festzelten ist es ratsam, so früh wie möglich zu reservieren. Hier erfahrt Ihr, ab wann Ihr in welchem Zelt eine entsprechende Anfrage platzieren könnt.

Armbrustschützenzelt: Ab 23.3.2020

Hacker-Festzelt: Ab März/April 2020

Hofbräu-Festzelt: Ab Januar für Buchungen mit Reservierungsnummer, ab März ohne Reservierungsnummer

Käfer Wiesn-Schänke: Ab Frühjahr 2020

Kufflers Weinzelt: Ab Februar 2020

Marstall Festzelt: Ab Mitte März 2020

Ochsenbraterei: Ab Mai 2020

Paulaner Festzelt: Ab April 2020

Pschorr-Festzelt Bräurosl: Ab Januar 2020

Schottenhamel-Festhalle: Ab Januar 2020

Schützen-Festzelt: Ab 1.2.2020

Reservieren in den kleinen Zelten

Die kleinen Zelte stehen den großen in nichts nach: Auch hier könnt Ihr es Euch gemütlich machen oder ausgelassen auf den Bänken tanzen - und zum Teil auch Tische reservieren. Ab wann das in den kleinen Festzelten geht:

Goldener Hahn: Ab Ende März/Anfang April 2020

Hochreiters Haxnbraterei: Ab Mai 2020

Kalbsbraterei: Ab 1.4.2020

Wirtshaus im Schichtl: Ab 1.4.2020

Weitere Infos zu den Reservierungen in allen Zelten findet Ihr hier