Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Verein Münchner Brauereien e.V.

Münchner Brauer und Wiesnwirte zapfen am Viktualienmarkt an

Unser Herz für die Wiesn: Symbolischer Anstich fürs Oktoberfest

Ein Hauch Oktoberfest im Münchner Zentrum: Bei der Aktion „Unser Herz für die Wiesn“ zogen am 18. September Brauerei-Gespanne zum Viktualienmarkt, wo dann einige Fässer Bier am eigentlichen Anstich-Tag symbolisch angezapft wurden.
• Foto: Verein Münchner Brauereien e.V.

Brauerei-Gespanne sorgen für Wiesn-Atmosphäre

Wie schon im vergangenen Jahr musste auch das Oktoberfest 2021 wegen Corona abgesagt werden. Umso wichtiger ist es, an die Menschen, die jetzt auf der Theresienwiese arbeiten und ihren Lebensunterhalt verdienen würden, einige hoffnungsvolle Worte zu richten: „Wir sind da, wir vergessen Euch nicht, es wird bald wieder losgehen und wir freuen uns auf nichts so sehr wie die nächste Wiesn mit Euch“, so die Botschaft der Aktion „Unser Herz für die Wiesn“.

Die wurde am Samstag, also dem Tag, an dem in normalen Zeiten ein „O'zapft is“ über die Theresienwiese schallen würde, mit einem Hauch Oktoberfest-Feeling eingeläutet: Prächtige Brauerei-Gespanne zogen durch die Münchner Innenstadt zum Viktualienmarkt, also fast ein wenig wie beim Wirteeinzug des Oktoberfests – aber natürlich zwei Nummern kleiner.

• Foto: Verein Münchner Brauereien e.V.

Sonderkrug erinnert an "Unser Herz für die Wiesn"

Die Stimmung am Viktualienmarkt hatte trotzdem ein wenig Wiesn-Atmosphäre: Eine Blaskapelle spielte auf, das Münchner Kindl Viktoria Ostler war da und dann zapften die Braumeister der großen Münchner Traditionsbrauereien ihre Bierfässer an.

An die Aktion erinnert übrigens ein Sonderkrug, der von der Trachten-Designerin Alexandra von Frankenberg gestaltet wurde und den Andreas Steinfatt, Vorsitzender des Vereins Münchener Brauereien, vorstellte. Sowohl Steinfatt als auch Wiesn-Stadträtin Anja Berger zeigten sich in ihren Reden zuversichtlich im Hinblick auf das Oktoberfest 2022 und versprachen, die nächsten zwölf Monate für eine gute Vorbereitung zu nutzen. Denn so schön die Aktion „Unser Herz für die Wiesn“ auch war, im nächsten Jahr würden sicher alle den Anstich wieder gerne auf der Theresienwiese erleben.

X
CORONA: DAS OKTOBERFEST 2021 FINDET NICHT STATT. Alle Infos