Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Anette Göttlicher

Oktoberfest News

Alle News zum größten Volksfest der Welt

Was gibt’s Neues von der Festwiese, was dürft Ihr auf keinen Fall verpassen und worüber sprechen die Münchner gerade? Wir halten Euch auf dem Laufenden. Immer aktuell!

"Rund um die Wiesn" live auf Facebook

Oktoberfest.de und die offizielle Facebook-Seite des Oktoberfests feiern am heutigen Mittwoch eine Premiere: „Rund um die Wiesn live“ heißt das unterhaltsame Talk-Format, das Kabarettistin Liesl Weapon direkt vom Oktoberfest aus einer Gondel auf dem Riesenrad moderiert. In der 45-minütigen Live-Show sind u.a. Wiesn-Chef Clemens Baumgärtner und die Kabarettistin Luise Kinseher zu Gast. Los geht’s um 17 Uhr auf Facebook Oktoberfest.
Die Jubilare: 475 Jahre Wiesn | ©Sebastian Liebrandt

Der Schichtl und weitere Oktoberfest-Jubilare werden geehrt

Im gemütlichen Oktoberfest-Café Schiebl wurden am Dienstag, den 1. Oktober, acht Wiesn-Jubilare ausgezeichnet, von Manfred Schauer alias "Schichtl" bis zum Urahnen des Wiesn-Erfinders Dall'Armi. Zusammen können sie auf beeindruckende 475 Oktoberfest-Jahre zurückblicken.
Oktoberfest-Besucher am Münchner Flughafen | ©Flughafen München GmbH

Wiesn beschert Flughafen München neuen Passagierrekord

Am Münchner Flughafen ist sowieso immer einiges los – doch während des Oktoberfests ist der Andrang besonders groß. Am letzten September-Freitag (29.9.) verzeichnete der Münchner Airport einen neuen Rekord: Es kamen mehr Fluggäste als je zuvor an einem einzelnen Tag.

Toleranz, Respekt und Vielfalt auf dem Oktoberfest

Die Wiesn ist ein Ort, an dem alle Menschen gemeinsam und friedlich feiern. Das zeigen insbesondere die beiden Regenbogenfahnen, die am Mittwoch am Eingang des Oktoberfestes wehen: Als Zeichen für Toleranz, Respekt und Vielfalt.
 | ©Mónica Garduño

Este Bilanz der Aktion "Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen"

Frauen nutzen das Angebot der Aktion „Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ öfter als im Vorjahr. Das hat aber laut den Organisatorinnen nichts mit einem generellen Gewaltanstieg auf dem Oktoberfest zu tun, sondern mit der größeren Bekanntheit der Aktion.
Gabriele Neff (2.v.l.) und Thomas Roiderer (3.v.l.) | ©Anette Göttlicher

50 Münchner Kinder erleben die Wiesn im Hacker-Festzelt

Ein besonderer Nachmittag für Kinder, die die Wiesn sonst wohl nicht so einfach erleben könnten: Auf Einladung von Wirtsfamilie Roiderer durften 50 Kids im Hacker-Festzelt essen und trinken, dann ging’s aufs Riesenrad und zur Wilden Maus. In die Wege geleitet wurde die Aktion von Gabriele Neff (FDP), Mitglied bei der Münchner Kindertafel e.V.
Schottenhamel | ©Sebastian Lehner

Die Wiesnwirte wollen den Jugendschutz stärken

Nachdem ein bekannter Radiosender einen Test durchgeführt hat, bei dem Jugendliche unter 16 Jahren in manchen Festzelten Bier bekommen haben, äußern die Wiesnwirte ihr großes Bedauern. Das Thema sei den Wirten ein wichtiges Anliegen - nun stellen sie konkrete Maßnahmen für den Schutz junger Festzeltbesucher gegen Alkoholmissbrauch vor.
Weißwurstfrühstück für Handwerker | ©Anette Göttlicher

Der Handwerker-Montag auf der Oidn Wiesn: eine alte Tradition

Viele Jahre hat es den Maurer-Montag auf der Wiesn gegeben - seit 2019 heißt er Handwerker-Montag. Zum Start der zweiten Oktoberfestwoche sind jetzt alle Gewerke zu Weißwürsten und Brezn ins Festzelt Tradition auf der Oidn Wiesn eingeladen.