Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Ole Zimmer

O'zapft is auch bei der WirtshausWiesn 2022

Stimmung, Tracht und Wiesnbier: Ganz München ist Wiesn!

Das erste Fass der WirtshausWiesn 2022 ist mit genau zwei Schlägen angezapft worden. Gregor Lemke, der Wirt des Augustiner Klosterwirts war damit durchaus wiesn-rekordvertächtig um zu verkünden: „O’zapft is!“
Gregor Lemke, Sprecher der Münchner Innenstadtwirte • Foto: Ole Zimmer

Gregor Lemke zapfte im Augustiner Klosterwirt an

„Ganz München ist Wiesn!“, freut sich Klosterwirt Gregor Lemke. Für den Vorstand des Vereins der Münchner Innenstadtwirte ergänzen sich die unterschiedlichen Wiesn-Orte ideal. Denn mit der WirtshausWiesn knüpfen die Münchner Wirte an eine alte Tradition an. Schon beim ersten Oktoberfest gab es auf der Theresienwiese nur ein Pferderennen. Gefeiert, gegessen und getrunken wurde in der Innenstadt.

Hier gibt's alle Infos zur WirtshausWiesn 2022

Auf geht's zur WirtshausWiesn 2022: 50 Innenstadtwirte sind dabei

Bereits zum dritten Mal feiern 50 Innenstadtwirte die WirtshausWiesn. Nachdem das Oktoberfest zwei Jahre wegen Corona pausieren musste, lädt der Verein der Innenstadtwirte heuer gemeinsam mit der Vereinigung der Festwirte zum Feiern ein – auch in der Innenstadt. Noch bis zum 3. Oktober locken die Wirtshäuser mit speziellen Schmankerln, viel zünftiger Musik und einer besonderen Deko.

„Mit der WirtshausWiesn holen wir die großartige Tradition des Oktoberfests bereits zum dritten Mal ein Stück weit zurück ins Stadtzentrum“, sagt Klosterwirt Gregor Lemke. „Wer es etwas gemütlicher mag, wer im Zelt keinen Platz mehr findet oder wer einfach unter vielen Freunden feiern mag – die 50 Innenstadtwirte freuen sich auf euch“.