Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Anette Göttlicher

WirtshausWiesn in München: So schön war's 2021

Über eine Million Besucher*innen bei der WirtshausWiesn 2021

Schon zum dritten Mal feiern die Wiesnwirte und Münchner Innenstadtwirte vom 17. September bis zum 3. Oktober 2022 ihre WirtshausWiesn. Letztes Jahr war es ein voller Erfolg: Besucherzahlen im siebenstelligen Bereich, zufriedene Wirte und tolle Stimmung – hier gibt’s die wichtigsten Zahlen und Stimmen zur WirtshausWiesn 2021:
Die Wirte (v.l.) Christian Schottenhamel, Gregor Lemke und Peter Inselkammer • Foto: Anette Göttlicher

Innenstadtwirte und Wiesnwirte ziehen positives Fazit

Wiesnflair in München: 16 Tage lang war in München vom 18.9. bis 3.10.2021 in 51 Gasthäusern Oktoberfest-Stimmung angesagt. Nachdem die Wiesn wie schon 2020 wegen Corona leider nicht stattfinden konnte, wurde in diesem Zeitraum vom Verein der Münchner Innenstadtwirte und der Vereinigung der Wiesnwirte erneut die WirtshausWiesn veranstaltet – und erfreute sich einmal mehr großer Beliebtheit.

„Wir ziehen eine positive Bilanz. Unsere WirtshausWiesn 2021 wurde sehr gut angenommen und ist wunderbar verlaufen“, sagte Gregor Lemke, Sprecher des Vereins der Münchner Innenstadtwirte. „Die Stimmung war entspannt. Überall sah man Menschen in Tracht, die sich am Wiesn-Flair in unseren 51 teilnehmenden Gasthäusern, Wirts- und Biergärten erfreuten.“

• Foto: Anette Göttlicher

Viele junge Gäste auf der WirtshausWiesn 2021

Auffallend war, wie die WirtshausWiesn 2021, die an die Ursprünge des Oktoberfestes erinnert, gerade bei jungen Menschen auf Begeisterung stieß. „Es freut uns sehr, wie viele junge Leute zur WirtshausWiesn gekommen sind: fast alle in Tracht und mit sichtbarer Freude an Tradition, Wirtshausmusik und bayerischen Schmankerln“, sagte Peter Inselkammer, Sprecher der Vereinigung der Wiesnwirte.

Für zusätzliches Wiesn-Flair sorgte der Musik: der Zeit geschuldet keine Stimmungsmusik oder Wiesn-Hits, sondern bayerische Wirtshausmusik. Die Wiesn-Schmankerl, die es bei allen WirtshausWiesn-Teilnehmern gab, waren heiß begehrt: Hendl und Ente, Würstl, Ochs vom Spieß, Schweinshaxn oder auch Kaiserschmarrn.

• Foto: Anette Göttlicher

Event findet auch 2022 in den Münchner Gaststätten statt

Die gute Nachricht ist: Es wird die WirtshausWiesn weiterhin geben. Mit dieser Gemeinschaftsaktion des Vereins der Münchner Innenstadtwirte und der Vereinigung der Münchner Wiesnwirte soll eine neue Tradition begründet werden. „Wir freuen uns auf die WirtshausWiesn 2022“, so Gregor Lemke.