Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Sebastian Lehner

Anreise mit den Öffentlichen zum Oktoberfest

Zur Wiesn mit U-Bahn, S-Bahn, Tram und Bus

Der einfachste Weg zur Theresienwiese: Die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt München. S-Bahn, U-Bahn, Bus und Tram: Viele Wege führen zur Wiesn.

Öffentlich fahren zur Wiesnzeit — Infos & Tipps

Zur Wiesnzeit fahren S- und U-Bahn, Bus und Tram häufiger als sonst, trotzdem kann’s natürlich manchmal ein bissl eng werden. Da die Theresienwiese aber sehr zentral gelegen ist, sind die Wege kurz. Besonderes Highlight: Die Ordner an der U-Bahn-Station Theresienwiese, die mit viel Humor und bayerischem Charme („Geht’s hoid viere, dann miasst’s eich ned derbazn!“) für Sicherheit am Gleis sorgen. Die Station Theresienwiese ist während des Oktoberfests natürlich am vollsten. Wer zum Beispiel mit Kindern unterwegs ist, nutzt lieber die U-Bahn-Stationen Goetheplatz, Poccistraße oder Schwanthalerhöhe. Praktisch: die kostenlose App „MVG Fahrinfo“, mit der man seine Fahrt mit den Öffentlichen in München ganz einfach planen kann. Auch das passende Ticket ist in Sekundenschnelle online gekauft. Und zur Wiesnzeit „spricht“ die App auf Wunsch sogar bairisch! A Riesngaudi.

Mit der U-Bahn zur Theresienwiese

Die Linien U4 (grün) und U5 (gelb) fahren z.B. vom Odeonsplatz, Karlsplatz/Stachus oder Hauptbahnhof in wenigen Minuten direkt zur Station Theresienwiese. Wem’s dort zu voll ist, der kann auch eine Station weiterfahren bis zur Station Schwanthalerhöhe.

Die U3 (orange) und U6 (blau) fahren vom Odeonsplatz, Marienplatz oder Sendlinger Tor in ca. fünf Minuten zum Goetheplatz oder, eine Station weiter, zur Poccistraße. Von hier sind es jeweils nur wenige Minuten zu Fuß zu den östlichen und südlichen Eingängen zum Oktoberfest.

Mit der S-Bahn zur Wiesn

Die Linien der Stammstrecke (S1 bis S8) fahren alle zur Hackerbrücke: zum Beispiel zwei Minuten vom Hauptbahnhof aus, fünf Minuten vom Marienplatz und zehn Minuten, wenn man am Ostbahnhof einsteigt. Von der Station Hackerbrücke aus geht man gemütlich ca. 10 Minuten bis zum Haupteingang des Oktoberfests. Verlaufen unmöglich, einfach den Menschen in Dirndl und Lederhosen folgen!

Mit Bus und Tram aufs Oktoberfest

Es gibt vier Buslinien, mit denen man die Theresienwiese erreichen kann:

  • MetroBus-Linie 53 bis Haltestelle Schwanthalerhöhe
  • MetroBus-Linie 58 bis Haltestelle Georg-Hirth-Platz, Beethovenplatz oder Goetheplatz
  • MetroBus-Linie 62 bis Haltestelle Hans-Fischer-Straße, Poccistraße oder Herzog-Ernst-Platz
  • StadtBus-Linie 134 bis Haltestelle Theresienhöhe oder Schwanthalerhöhe

Und natürlich kann man auch mit der Straßenbahn fahren, die in München Tram heißt:

  • Linie 18/19 bis Haltestelle Holzapfelstraße oder Hermann-Lingg-Straße

Die Linien 16/17 bringen Euch bis zur Haltestelle Hackerbrücke, von wo aus man in 10 Minuten zu Fuß auf der Wiesn ist

Das Wichtigste über die Öffentlichen im Überblick

U-Bahn

  • U4/5 Theresienwiese oder Schwanthalerhöhe
  • U3/6 Goetheplatz oder Poccistraße

S-Bahn

  • S1 bis S8 Hackerbrücke

Bus

  • Linien 53, 58, 62 und 134

Tram

  • Linien 18/19 und 16/17

Tickets, Fahrpläne und Verbindungen: mvv-muenchen.de, die App MVG Fahrinfo München, die MVV-App oder die Fahrplanauskunft München.