Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Sebastian Lehner

Als Band auf dem Oktoberfest arbeiten

Bewerbung als Musiker und Künstler auf der Wiesn

Was wäre die Wiesn ohne Musik in den Festzelten? Unvorstellbar! Wer als Band davon träumt, in einem der Zelte den Takt anzugeben und das Publikum zum Tanzen zu bringen, kann sich bei den Zelt-Betreibern bewerben. Oder im Herzkasperlzelt auf der Oidn Wiesn sein Glück auf der Bühne versuchen.

Ein Tusch, ein Prosit, die Krüge hoch — hier spielt die „Musi“

Schunkeln, mitsingen und auf den Bänken tanzen: Die Musik in den Festzelten bringt die Besucher in Feierlaune. Und die Bands und Kapellen haben es selbst in der Hand, wie sehr sie die Party-Stimmung in den Festzelten zum Kochen bringen und die Menschen auf den Bierbänken tanzen lassen. Ein einheitliches Pflichtprogramm gibt es nicht. Entweder spielen sie die aktuellen Wiesnhits auf, bei denen die Feiergäste mitgrölen können. Aber auch die Klassiker sollten die Bands und Kapellen im Repertoire haben. Erst wenn „Sierra Madre“, „Fürstenfeld“ oder „Skandal im Sperrbezirk“ aus Tuba, Trompeten und Posaune ertönen, herrscht richtige Volksfeststimmung in den Zelten. Bewerben kann man sich als Band ausschließlich direkt bei den Betreibern der großen und kleinen Zelte.

Das Herzkasperlzelt: Wo Künstler und Laien auf die Bühne dürfen

Außerhalb der Zelte gibt’s auf dem Oktoberfest keine Auftrittsmöglichkeiten für Musiker und Straßenkünstler. Wer dem Wiesnpublikum seine künstlerische Darbietung aber nicht vorenthalten will, bekommt im Herzkasperlzelt auf der Oidn Wiesn eine Bühne. Hier können Laien und Profis auf dem Tanzboden oder im Biergarten ihre Kunst zum Besten geben. Von Tanz über Musik bis hin zu Gesang. Mit dabei sind Gruppen aus Bayern und darüber hinaus. Die Musik sollte vom Stil her in einen Biergarten passen und die Besetzung sollte zahlenmäßig passen. Eine Anmeldung wird erbeten, am besten per E-Mail an Bitte JavaScript aktivieren, um diesen Inhalt zu betrachten, kurzfristig auch während der Wiesn im Zeltbüro. Außerdem kann man im Herzkasperlzelt auch immer wieder spontan mitmachen!