Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Sebastian Lehner

SkyFall

Der höchste mobile Freifallturm der Welt: SkyFall

Wer schon immer mal Bungee-Jumping ohne Risiko ausprobieren wollte und keine Höhenangst hat, ist hier genau richtig.

Das Besondere: Mega-Ausblick und extremer Adrenalinkick

Der SkyFall ist der höchste mobile Freifallturm der Welt. 80 Meter ragt das Fahrgeschäft der Münchner Schaustellerfamilie Michael Goetzke in den Himmel und ist seit der Premiere auf dem Münchner Oktoberfest 2013 ein wahrer Publikumsmagnet. 24 Fahrgäste haben auf den Sitzen der durch Druckluft betriebenen Plattform Platz und werden etwa 75 Meter mittels Stahlseil an die Spitze des Turms gezogen. Weit über dem bunten Treiben des Oktoberfests dreht sich die Plattform und ermöglicht atemberaubende Blicke über ganz München. Doch der eigentliche Kick kommt erst noch: Unvermittelt klinkt der Passagierschlitten aus und rast im freien Fall ohne jede Seil-Verbindung auf die Erde zu, bevor er sanft von den Magnetbremsen „aufgefangen“ wird.

Nur für Schwindelfreie: rasanter Absturz aus 80 Metern Höhe

Wer sollte mit dem SkyFall fahren bzw. fallen: Um den Bungee-Spaß genießen zu können, sollte man auf jeden Fall schwindelfrei sein! Immerhin geht es richtig hoch hinaus; am höchsten Punkt ist man 80 Meter vom Boden entfernt. Aus dieser Höhe wirkt selbst das Riesenrad plötzlich richtig putzig. Im Moment des kontrollierten Absturzes reagiert dann jeder Mitfahrer ein wenig anders: von lautem Kreischen über helles Lachen bis zum stillem Erstarren ist alles dabei. Doch spätestens, wenn man wieder Boden unter den Füßen hat, sind sich alle einig: Es hat sich gelohnt. Wenn Höhenangst kein Problem ist, dann garantiert der SkyFall Spaß für Jung und Alt und ist für die ganze (schwindelfreie) Familie ein tolles Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

SkyFall für Gscheidhaferl: Echter freier Fall in der Gondel

Beim SkyFall ist der Name Programm: Die Mitfahrer erleben tatsächlich einen freien Fall aus luftiger Höhe, denn Aufzug und Gondel sind getrennt. Am höchsten Punkt des SkyFall-Turms wird die Gondel spürbar ausgeklinkt und fallen gelassen. Bungee-Feeling pur! Nach gut der Hälfte fangen berührungslose Magnetbremsen den freien Fall sanft ab. Die Magnetbremsen funktionieren ohne Strom und gewähren somit maximale Sicherheit. Über hydraulische Endpuffer kommt die Gondel schließlich ebenso sanft zum Stehen.

X
App laden, Plan haben!

Die offizielle Oktoberfest App mit Geländeplan, Zelt-Füllständen und vielen News und Infos rund um die Wiesn