Oktoberfest - ein Fest der Landeshauptstadt München
Foto: Sebastian Lehner

Bodo's Cafézelt

Hier gibt’s die legendären Kirschwasser-Krapfen

Tagsüber ist Bodo's ein gemütliches Kaffee- und Kuchenzelt. Ummmhhhbedingt den Kirschwasser-Krapfen probieren! Abends wendet sich das Blatt: Dann geht's ab bei fetziger Musik, Wein, Prosecco und legendären Cocktails.

Das Besondere bei Bodo’s: Tagsüber griabig, abends fetzig

1993 eröffnete Konditormeister Bodo E. Müller „Bodo's Cafézelt“. Mittlerweile sind die hausgemachten Konditoreispezialitäten weit über die Grenzen von München bekannt. Am Tage findet hier die ganze Familie eine Auszeit vom Wiesntrubel. Griabig ist es, wie der Münchner sagt – oder auf hochdeutsch: gemütlich. Am Abend wird Bodo's Cafézelt zur Cocktailbar – jetzt herrscht hier ausgelassene Partystimmung und eine Liveband heizt den Zeltbesuchern ordentlich ein.

Das Publikum: Familien und gemischtes Publikum

Am Tag ist Bodo's Cafézelt mit seinen Naschereien der perfekte Anlaufpunkt für Familien, denn neben den berühmten Kirschwasser-Krapfen gibt es natürlich auch leckere Kinderkrapfen. Am Abend ist Flirten an der Cocktailbar erwünscht. Bier wird hier keins ausgeschenkt – dafür Champagner, Cocktails und andere Spirituosen. Wer also abseits von Maßkrügen auf der Wiesn feiern will, ist hier richtig. Die Stimmung ist freundlich, die Preise gehoben, das Publikum gemischt.

Die Speisekarte: Frühstück, Krapfen, Cocktails

Wer möchte, kann den Wiesntag in Bodo's Cafézelt mit einem Frühstück beginnen. Ein Haferl Kaffee mit etwas Süßem dazu und die Gaudi kann losgehen. Und auch später am Tage locken die Konditoreispezialitäten Groß und Klein an: Torten, Kuchen, Krapfen, Strudel und vieles mehr. An den besonderen Kreationen zeigt sich, dass Zeltwirt und Konditormeister Bodo E. Müller sein Handwerk versteht. Aber auch wer’s lieber herzhaft mag, findet ein entsprechendes Angebot. Am Abend bietet die Getränkekarte eine große Auswahl an exotischen Cocktails und Longdrinks.

Das gibt’s nur hier: Den Promi-Konditor

Was wäre Bodo’s Cafézelt ohne Promi-Konditor Bodo E. Müller – er ist nicht nur für seine besonderen süßen Kreationen bekannt, sondern auch für seine Witze. Außerdem ist er ein echter Faschingsprinz des Münchner Faschingsvereins Narrhalla. Dort kennt man ihn unter dem Namen „Prinz Bodo der Schaumschläger von Pralinesien“.

Bodo's Cafézelt: Reservierung, Sitzplätze, Musik, Bier und Kontakt

Festwirt(e)Otto Lindinger
Telefonnummer+49 (0)89 900 480 433
Reservierunghttp://www.bodos.de/reservierungen/
Webseitehttp://www.bodos.de/
Sitzplätze479 Sitz- und 108 Stehplätze
MusikHighlights
BesonderesHausgemachte Konditoreispezialitäten